Ehrung in Australien

Veröffentlicht von Dirk Euhus am 06.03.2014
Startseite >> [GROUP_TITLE]

 

Wietzendorferin Katrin Brokmann in Australien geehrt


Alle Feuerwehrfrauen und –männer der Kreisfeuerwehrbereitschaft Heidekreis, die im Juni vergangenen Jahres an der Elbe eingesetzt waren, erhielten eine Hochwassermedaille aus den Händen des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil und im Rahmen eines Dankeschön-Abends des Landkreises in der Munsteraner Festhalle.

Die Wietzendorfer Feuerwehrfrau Katrin Brokmann konnte diese Auszeichnung des Landes nicht in Empfang nehmen, weil sie gleich nach dem Einsatz an der Elbe als frischgebackene Abiturientin eine Au-Pair-Stelle in der Nähe von Perth, Australien annahm.

Deshalb suchte Kreisbrandmeister Uwe Quante die Verbindung mit der in Perth zuständigen Freiwilligen Feuerwehr, der South Coogee Volunteer Bush Fire Brigade, und bat den dortigen Feuerwehrchef, Captain Michael Tait, stellvertretend für den Kreisbrandmeister die Ehrung für Katrin Brokmann in Australien nachzuholen.

Ohne zu zögern sagte Captain Tait zu, bat aber um etwas Zeit, da seine Feuerwehr durch die australische Hitzewelle sehr gefordert war. Zu Jahresbeginn waren anhaltend 43° C und in South Coogee wurden in nur einer Woche 52 Häuser durch Buschbrände zerstört.

Während eines Dienstabends in der australischen Feuerwache bekam die Wietzendorferin schließlich die Ehrung des Landes Niedersachsen aus den Händen des australischen Ortsbrandmeisters überreicht. Katrin Brokmann, die an diesem Abend eigentlich nur eingeladen war, um ihre australischen Kameraden über das deutsche freiwillige Feuerwehrsystem zu informieren, wurde von der Ehrung völlig überrascht. Captain Tait lud sie ein, ihren aktiven Feuerwehrdienst zukünftig bei der Bush Fire Brigade zu verrichten.
Sie lernte dort vieles über die Bekämpfung von Buschbränden und auch abenteuerliche Dinge, die in Deutschland nicht vorstellbar sind. Zum Beispiel wird dort das Gras und Buschwerk um einen Hydranten herum zunächst mit einem Stock nach Schlangen abgesucht, bevor ein Hydrant in Betrieb genommen wird.

Weitere Informationen: http://www.southcoogeebfb.org.au/

 

 

1
2
3

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Australische Kameraden bei der Buschfeuerbekämpfung

P1120003
P1120017
P1120025

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 18.03.2014 um 18:10

Zurück

     escpro templates        Home | Sitemap | RSS Feed | XHTML | CSS